fahrschulcockpit | artemis

Der größte Sprung,
seit es Fahrschulverwaltung gibt.

fahrschulcockpit | boardingliste

Starte jetzt mit uns durch...

…seit über einem Jahr wird bei uns getüftelt, geredet, gearbeitet, diskutiert, gezittert, geschwitzt. Wir haben hunderte von Gesprächen mit unseren Partner-Fahrschulen geführt, wir haben eine zentrale Erhebung unter Fahrschulen umgesetzt, wir haben reingehört, wo der Schuh drückt und wir haben – mal wieder – Fahrschulverwaltung komplett neu erfunden.

 

Du willst auch dabei sein? Dann trage dich in unsere Boardingliste ein. Wir setzen uns mit dir in Verbindung und besprechen das weitere Vorgehen.

Du hast vorab noch Fragen und möchtest einen Gesprächstermin mit Nils?  Kein Problem. Hier geht’s zu Terminbuchung!

 

 

fahrschulcockpit | artemis

Fragen und Antworten

Ja. Fahrschulcockpit ist eine reine Cloud-Software. Du benötigst also keinen eigenen Speicherplatz, musst keine aufwändige Archiv-Infrastruktur schaffen, musst nichts lokal installieren und kannst – das ist das Beste – von überall und von allen Endgeräten auf die Software und deine Daten zugreifen – gleichzeitig, von überall, zu jeder Zeit. Alles was du brauchst, ist ein Internetzugang. Und nicht nur das: Die Daten von Fahrschulcockpit liegen auf einem absolut geschützten und mehrfach redundanten Server in Deutschland. Auch die Software wird von diesem zentralen Servern ausgeführt.

Ganz gleich ob Apple, Windows oder Linux – du bist völlig unabhängig von Endgeräten und Betriebssystemen und kannst in allen Filialen, aus dem Auto, im Büro oder vom Strand aus mit Fahrschulcockpit arbeiten.

#neudenken, damit du weiter kommst.

Für viele Anwendungen oder Programme muss man für mehrere Standorte auch mehrere Lizenzen kaufen. Nicht so bei uns! Wir wollen, dass du weiter kommst. Wir wollen, dass du wächst. Deshalb gibt es keine Mehrfachlizenzen. Die Cloud-Software macht eine lokale Installation überflüssig und somit kannst du, einmal registriert, auch in mehreren Filialen und ohne zusätzlichen Aufwand oder Kosten mit Fahrschulcockpit arbeiten. Die Abrechnung erfolgt ausschließlich auf Grundlage der Anzahl deiner Schüler. Wächst du, wächst Fahrschulcockpit ganz einfach mit.

#neudenken, damit du weiter kommst.

Hat es dich nicht auch schon geärgert, dass du für jeden Schüler die gleiche Lizenzgebühr bezahlen musst, egal ob er einen Roller- oder einen Busführerschein gemacht hat? Ab sofort lohnt sich für dich jeder Schüler. Denn die Lizenzgebühr richtet sich nicht mehr nach dem Schüler, sondern nach seiner Schulungsgebühr. Karteileichen kosten dich ab sofort also keinen Cent mehr. Und das bedeutet für dich: Du bezahlst nur, wenn du Umsatz machst.

Ja, das Fahrschulcockpit funktioniert auf allen Betriebssystemen und auf allen Endgeräten. Wir haben die Software extra so programmiert, dass es völlig gleich ist, mit welchem Gerät und auf welchem System du am liebsten arbeitest. Für uns gilt hier der Grundsatz: Wir passen uns deiner Arbeitsweise an und nicht umgekehrt. Du hast also die völlige Freiheit in der Wahl deiner Geräte und Betriebssysteme. Was du brauchst, ist nur ein Browser und eine Internetverbindung. Dann funktioniert Fahrschulcockpit auf deinem iMac genauso wie auf deinem Ubuntu- oder Windowsrechner.

Wartung ja, Vertrag nein. Wartung und ständige Verbesserung ist für uns selbstverständlich. Bei Fahrschulcockpit bist du an keine Laufzeiten oder Wartungsverträge gebunden. So lange dir der Service von Fahrschulcockpit einen echten Nutzen bietet, wirst du ihn nutzen. Wenn du unzufrieden bist, kannst du jederzeit aussteigen, ohne Kündigungsfristen und ohne Austrittszahlungen. Wir arbeiten ständig daran, den Nutzen unserer Anwendung an deine Bedürfnisse anzupassen und stetig zu verbessern. Dafür brauchen wir keine Wartungsverträge.

Wir arbeiten laufend an der Weiterentwicklung unserer Software. Da es sich bei Fahrschulcockpit um eine reine Cloud-Software handelt, musst du aber keine Updates installieren oder updaten. Wir erledigen alle Updates zentral auf der Plattform. Du merkst lediglich an einer Information, verbesserten Funktionen oder an neuen Features, dass ein Update erfolgt ist.

Ständige Verbesserung und regelmäßige Updates sind für uns selbstverständlich. Deshalb kostet dich ein Update auch keinen Cent. Wir werden die Software stetig weiterentwickeln und immer aktuell halten ohne etwas dafür zu berechnen.